Sie sind hier: Startseite » ETHNOBOTANIK

Guarana, reinst gemahlen

Ein schonende Muntermacher, der sich seit Jahrhunderten bewährte.

Schon vor einigen Jahrhunderten wurde Guaraná von Amazonas-Indianer entdeckt. Seid dieser Zeit nutzen die Indianer Guaraná als erfrischendes, mutermachendes Getränk. Guaraná, die rote Frucht einer Lianenart, wird getrocknet und an der Zunge des Piracucu Fisches zu Pulver gerieben.

Guaraná enthält Koffein, (ca. 4-8% in der Trockenmasse) welches jedoch an weiteren Inhaltsstoffen wie Gerbstoffe gebunden ist. Dadurch wird das Koffein verlangsamt abgegeben. Die anregende Substanz wird nach und nach freigesetzt, die Wirkungdauer beträgt zwischen vier bis sechs Stunden im Gegensatz zu Kaffee.

Heute wird aus Guaranáextrakten von vielen brasilianischen Getränkeherstellern (u.a. Antarctica, Brahma, Kicos, Kuat) ein für Brasilien typisches limonadeähnliches Erfrischungsgetränk hergestellt, welches synonym als Guaraná bezeichnet wird. (Die brasilianische Marke Antarctica ist dabei Marktführer, Kuat gehört zum Coca-Cola-Konzern, in Deutschland wurde es von Artus-Mineralquellen unter dem Namen Kicos vertrieben.)

Guaraná enthält mehr Coffein als Kaffee oder Tee. Der Anteil der Gerbstoffe liegt bei ca. 25 Prozent, was die Wirkung des Coffeins verzögert und verlängert. Außerdem sind Theobromin und Theophyllin enthalten. Die Substanz wird einigen so genannten Energy-Drinks und anderen Produkten zugesetzt.

Glas mit 40g.

 

6,95 EUR

 

incl. 19% USt. zzgl. Versand
Packung enthält 40 g
1000 g entsprechen 173,75 EUR

 
 
Anzahl:   Glas